Kasachstan

Reise

Die vielfältigen Fassaden und Muster in Kasachstan werden mir in Erinnerung bleiben. Und eine Begegnung im Bus. Ich war mit einer Kanadierin, die ich im Hostel kennengelernt hatte, unterwegs in Astana, als uns eine Frau anspricht. Sie fragt, wo wir herkommen, warum wir in Astana sind. Sie sagt, dass sie uns gerne zu sich nach Hause einladen würde, wenn sie jetzt nicht zur Arbeit in den Kindergarten fahren müsste. Dann zieht sie einen silbernen Ring, den sie an ihrer rechten Hand trägt, ab und hält ihn mir hin. „Das ist ein Geschenk für Sie“, sagt sie. „Behalten Sie die Menschen in Kasachstan in guter Erinnerung.“