Vegan und plastikfrei unterwegs

Ich möchte es diesmal wirklich versuchen: vegan und (möglichst) plastikfrei zu reisen. Seit fünfeinhalb Jahren ernähre ich mich vegan und das ist meistens auch unterwegs kein Problem. Da bekommt man im Restaurant unter Umständen auch mal eine gekochte Kartoffel ohne alles serviert (Usbekistan). Aber das ist eher die Ausnahme. Denn eigentlich hat fast jede Küche auch sehr leckeres veganes Essen zu bieten. Plastikfrei ist da schon die größere Herausforderung.

Angefangen habe ich mit meinen Kulturbeutel-Utensilien: Bambus-Zahnbürste, Zahnputz-Tabletten, Deo im Glas, festes Shampoo und Seife statt Duschgel, Rasierhobel aus Metall und Bambus. Nur für Zahnseide habe ich bisher keine vegane und plastikfreie Alternative gefunden. Zahnseide aus echter Seide gibt es zwar, die ist aber natürlich nicht vegan. Habe mir vorgenommen, möglichst konsequent, aber nicht streng ideologisch zu sein. Also kommt die Zahnseide mit!