Marokkanisches Tamazight

Neben dem Arabischen ist seit 2011 in Marokko die Berbersprache „Tamazight“ als zweite „offizielle“ Amtssprache anerkannt (auf dem Bild, links und unterste Zeile). Trotz denkbar widriger Umstände hat sich diese Berbersprache erhalten. Noch in den 1980er und 1990er Jahren war sie in Marokko verboten, heute wird sie in der Schule unterrichtet und ist im Stadtbild immer mal wieder zu sehen.

Weiterlesen

Jetzt ist zu!

Also, das ist doch mal eine klare Ansage! Gesehen in Ludwigsburg in einem Krims-Krams-Laden mit Spielzeug und Geschenkartikeln. Würde eigentlich besser ins Ruhrgebiet passen: Hömma, hier is auf, wenn auf is. Getz is zu! Hasse kapiert? Vielleicht ist der Ladenbesitzer ja ein zugereister Pötter und versucht seine charmante Lebensart im Schwabenland  auszuleben – auf Hochdeutsch. Ok, ein Komma fehlt, aber sonst tipitopi. Sach ich dir!

Mark Twain und die Tücken des Deutschen

„Es gibt zehn Wortarten, und alle zehn machen Ärger“, schreibt Mark Twain 1880 über die deutsche Sprache. Was soll man sagen, da hat er leider Recht! Twains satirischer Essay „The Awful German Language“ – „Die schreckliche deutsche Sprache“ spricht vielen Deutschlernenden wohl aus dem Herzen. Wer sich selbst gerade mit der deutschen Adjektivdeklination oder der Verbstellung herumschlägt, wird beim Lesen laut lachen – und immer wieder ausrufen: Ja, ja, genauso ist es!

Weiterlesen